Was ist Kombucha?  

Der Original-Kombucha-Teepilz macht aus einfachem Tee ein köstliches Wellnessgetränk der Extraklasse mit einem breiten Spektrum an wertvollen, vitalen Inhaltsstoffen die der Körper täglich braucht. Kombucha ist ein hervorragendes Erfrischungsgetränk. Es kann den ganzen Organismus beleben und ist beliebt im Sommer und im Winter.

Diese hochvitalen Inhaltsstoffe erzeugt der sagenumwobene Original-Kombucha-Teepilz vollkommen natürlich. Deshalb sind sie perfekt aufeinander abgestimmt und nur in dem selbst hergestellten Kombucha-Getränk, einem Jungbrunnen für mehr Vitalität. Das Kombucha-Fertiggetränk verschiedener Hersteller wird heute auch im Supermarkt angeboten. Für eine ausreichende Haltbarkeit muss es jedoch erhitzt werden, wodurch es den gesamten Anteil dieser vitalen Inhaltsstoffe verliert. Die begehrten, vitalen Inhalsstoffe sind deshalb nur in dem selbst hergestellten Kombucha.

Kombucha ist als Gärgetränk legendär, sagenumwoben und seit Jahrtausenden fast über den gesamten Globus verbreitet. Kombucha schmeckt leicht säuerlich, enthält keinen bis sehr geringe Mengen Alkohol und entwickelt durch die vollkommen natürliche Gärung alkoholähnliche Geschmacksnuancen.

Die Basis für Kombucha ist Tee und Zucker. Bestandteile des Tees und eine große Menge des Zuckers verwandelt der Original-Kombucha-Teepilz in die erwünschten, vitalen Inhaltsstoffe. Mit unterschiedlichsten Teesorten und Teemischungen kann man den Geschmack von Kombucha nach Belieben variieren.

Jeder kann das legendäre Kombucha-Getränk zuhause einfach selbst herstellen und von diesen Kräften der Natur profitieren. Mit ein wenig Übung ist das ganz einfach. Im Handumdrehen entstehen exklusive Kreationen. Die Variationsmöglichkeiten sind grenzenlos.

Wir zeigen Ihnen genau, wie das geht - Schritt für Schritt: in unserer Anleitung zur Herstellung von Kombucha (auch mit Bildern zum Download als PDF) in unserem Online-Ratgeber / FAQ und im Video zu unserem Buch "Kombucha selbst machen", deutschlands größtem Ratgeber zur Herstellung von Kombucha mit vielen Hinweisen und Tipps

kombucha-Inhaltsstoffe-und-Wirkung

(Auszug aus unserem Buch: "Kombucha selbst machen - Der Ratgeber für alle, die Kombucha selbst machen" ©. Erhältlich als Taschenbuch hier im Shop und auch als Sofortdownload in Ihrem Kundenkonto. Ein Kundenkonto ist für Sie kostenlos. Sie können es in wenigen Schritten anlegen.) 

Kombucha-KOMPLETT-SET

Kombucha-START-SET 

Copyright © Original-Kombucha.de  

Registriertes Urheberwerk

 

Woher kommt Kombucha eigentlich? 

Der Kombucha-Teepilz hat zahlreiche Namen und um seine Wirkung ranken sich viele wundersame, mythenreiche Geschichten. Es wird vermutet, dass Menschen im asiatischen Raum seiner vitalisierenden und erfrischenden Wirkung schon seit Jahrtausenden vertrauen.

 

In historischen Quellen finden sich Hinweise darauf, dass die Chinesen den Kombucha-Teepilz schon während der Han-Dynastie kannten. Kaiser Qin Shi Hungdi, der vermutlich erste Kaiser Chinas, der zum Schutz seines Reiches den Bau der Chinesischen Mauer angeordnet haben soll, beschäftigte sich mit zunehmendem Alter mit dem Thema der Unsterblichkeit. Es heißt, ein Alchimist habe ihm eines Tages den „Trank des ewigen Lebens“ gegeben: Kombucha. Seine Unsterblichkeit habe der Kaiser jedoch verwirkt, als er zu ihrer Erlangung außer Kombucha zusätzlich mit der Einnahme von quecksilberhaltigen Tabletten begonnen habe. Dies hatte seinen baldigen Tod zur Folge.

 

Eine andere Überlieferung erzählt, dass im Jahre 414 nach Christus ein koreanischer Wandermönch und Naturkundiger namens Ha-chimu-kamu-ki-mu, der kurz Kombu genannt wurde, an den Hof des japanischen Kaisers Inkyo gekommen sei. Er habe dem Herrscher, der unter einer lebensbedrohlichen Krankheit litt, ein ungewöhnliches Geschenk gemacht. Denn er überreichte ihm lediglich ein unscheinbares Etwas: einen Teepilz. Man erzählt sich, dass der Kaiser seine Bediensteten sogleich anhielt, diesen Wundertrank entsprechend den Anweisungen des Mönchs herzustellen. Als er das perlende Getränk anschließend kostete, sei er davon sehr angetan gewesen und seine Beschwerden verschwanden alsbald. Das ganze Land feierte die Genesung des Kaisers und verehrte daraufhin den Wandermönch zutiefst. Der Kaiser erließ den Befehl, dass dieses köstliche Getränk fürderhin an seinem Hofe hergestellt und gereicht werden sollte. Die sagenhafte Wirkung sprach sich schnell herum und so erhielt das Getränk den Namen des Wandermönchs: „Kombucha“ (gesprochen Kombudscha), was übersetzt nichts anderes bedeutet als „der Tee des Kombu“.

 

Das Getränk trat in den darauf folgenden Jahrhunderten einen Siegeszug um die Welt an und gelangte schließlich über Asien nach Europa, wo es schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts bekannt ist. Auch in Russland und auf dem Balkan wird Kombucha schon seit langer Zeit sehr geschätzt. Von dort kam es in den 1920er Jahren wahrscheinlich über die slawischen Länder nach Ungarn und von dort zu uns.

 

Wer den Kombucha-Teepilz zum ersten Mal sieht, ist von seinem Anblick vielleicht enttäuscht. Denn der Teepilz sieht eher unscheinbar, manchmal sogar seltsam aus: Dass es sich hierbei einst um das Geschenk an einen Kaiser gehandelt haben soll und der Kombucha-Teepilz heute als Geheimtipp unter Hollywoodstars gehandelt wird, klingt zunächst unglaubhaft. Gibt man den Kombucha-Teepilz aber in gesüßten Tee mit ausreichend kultureigener Ansatzflüssigkeit, wird dieser Tee in wenigen Tagen zu einem köstlichen Wellnessgetränk.

 

kombucha-Inhaltsstoffe-und-Wirkung

(Auszug aus unserem Buch: "Kombucha selbst machen - Der Ratgeber für alle, die Kombucha selbst machen" ©. Erhältlich als Taschenbuch hier im Shop und auch als Sofortdownload in Ihrem Kundenkonto. Ein Kundenkonto ist für Sie kostenlos. Sie können es in wenigen Schritten anlegen.)

Kombucha-KOMPLETT-SET

Kombucha-START-SET 

Copyright © Original-Kombucha.de  

Registriertes Urheberwerk

Basiswissen: Kombucha machen mit dem Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ®

Kombucha ist der Geschmackssieger unter den Gärgetränken, 

fruit_fresh_220x39552c0d79ba635fein köstliches Wellnessgetränk der Extraklasse. Unter dem Namen "Kombucha-Juice", ein Geheimtipp unter Hollywoodstars und legendär. Seine Vitalität hat Kombucha nur dann, wenn es selbst herstellt wird. Sonst gehen die wertvollen Inhaltsstoffe im industriellen Herstellungsverfahren zur Erhöhung der Haltbarkeit verloren.

Der Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® aus Reinkultur von Original-Kombucha.de macht aus einfachem Tee dieses besondere Wellnessgetränk. Kombucha erlebt gerade seine Renaissance. Immer mehr Menschen sind wegen seiner vitalen Inhaltsstoffe davon begeistert und stellen es selbst her.

Seine hochvitalen Inhaltsstoffe erzeugt der sagenumwobene Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® vollkommen natürlich - in seiner jeweiligen Umgebung. Und genau darin liegt seine Stärke: Die Inhaltsstoffe von Kombucha sind zwar immer ähnlich und doch immer auch ein klein wenig anders.

Diese kulturtypische Unterschiedlichkeit darf jedoch nicht verwechselt werden mit Verunreinigungen der Kultur durch Fremdkeime z.B. bei unhygienischen Umgang. Zwar verfügt Kombucha dagegen über eine eigene, beachtliche Regenerationsfähigkeit, die man aber nicht überstrapazieren darf.

Vorsicht bei Privatanbietern! Vertrauen ist gut - Nachweise sind besser! Wer möchte Kombucha von einer Kultur trinken, die zuvor jemand in ungewaschenen Händen hatte? Kulturfremde Keime können sich in Kombucha vermehren nach unhygienischem Umgang mit ihr. Und das kannn man durch ausreichende Hygiene verhindern.

Unsre OkiraVit ® Kulturen lassen wir freiwillig und regelmäßig mikrobiologisch  durch ein anerkannntes Labor nach den entsprechenden lebensmittelmikrobiologischen Richtwerten im Sinne des Lebensmittelgesetzes überprüfen. Den Nachweis über das jeweils aktuelle Untersuchungsergebnis finden Sie bei unseren Zertifikaten. Bedenklich ist ebenfalls, wenn Kombucha mit monatelangem Haltbarkeitsdatum im verschlossenen Glas aufbewahrt wurde. Hierunter leidet die Qualität dieser vitalen Kombucha-Kultur sehr und kann auch absterben.

Frischegarantie bei Original-Kombucha.de: Bei uns wird deshalb jeder Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® garantiert erst am Tag des Versands mit der jeweiligen Menge Ansatzflüssigkeit im Folienbeutel frisch verpackt und fest verschlossen.

Verunreinigungen der Kombucha-Kultur mit zugesetzten Zellen im Labor sind bedenklich bis überflüssig. Von Original-Kombucha.de erhalten Sie ausschließlich 100% originale Kombucha Kulturen. Sie sind vollkommen natürlich in einem traditionellen Verfahren entstanden und nicht mit zugesetzten Zellen denaturiert. Sie sind liebevoll gepflegt und kommen aus der kristallklaren Bergwelt in Bayrischen Zugspitzland.

Zur Kombucha-Herstellung zuhause ist es ausreichend, wenn man wenige Hygieneregeln einhält. Jeder kann dann Kombucha mit besten Ergebnisse zuhause einfach selbst machen. Die kultureigne Regenerationsfähigkeit, beispielsweise durch ihren hohen ph-Wert, bietet dann einen sicheren Schutz. Weiteres zu den Hygieneregeln finden Sie in unserer Anleitung zur Herstelllung.

Kombucha OkiraVit ® - ein Jungbrunnen für mehr Vitalität und Wohlbefinden und ein köstlich-fruchtig-prickelnder und unvergleichlicher Genuss.

Jeder kann von diesen lebendigen Kräften der Natur profitieren und das legendäre Kombucha-Getränk mit OkiraVit ® einfach selbst herstellen. Mit ein wenig Übung ist das ganz einfach. Im Handumdrehen entstehen exklusive Kreationen. Die Variationsmöglichkeiten sind grenzenlos. Wir zeigen genau, wie das geht - Schritt für Schritt in unserer Gebrauchsanleitung mit Bildern zum Download und als Video.

Entscheiden Sie sich für OkiraVit ® das unverfälschte Original aus Reinkultur: nur bei Original-Kombucha.de in Markenqualität und mit dem Qualitätsnachweis der Universität München, Zentralinstitut für Ernährungs- und Lebensmittelforschung (ZIEL), hergestellt in der kristallklaren Bergwelt im Bayrischen Zugspitzland. Den jeweils aktuellen Analysebericht der Universität München finden Sie bei unseren Nachweisen und Zertifikaten.

Ein hygienisch einwandfreies Naturprodukt von mikrobiologisch kontrollierter Mutterkultur.

Original-Kombucha.de ist als Bio-Manufaktur zertifiziert, trägt das Siegel der BIO EG-Öko-Verordnung und wird durch eine anerkante Öko-Kontrollstelle kontrolliert. (Achtung: Es gibt Anbieter für Kombucha, die unberechtigt damit werben, Bio-Qualität anzubieten, obwohl sie sich keiner Bio-Kontrolle unterzogen haben!)

Unsere über 25-jährige Erfahrung in der Pflege und Verwendung des Original-Kombucha-Teepilzes aus Reinkultur gewährleistet Spitzenqualität. Wir sammeln beständig überprüftes Wissen und überprüfen selbst.

Kombucha herstellen macht Spaß

Der Erfolg zeigt sich schnell und alles ist ganz einfach. Nach etwa sieben Tagen ist das Getränk fertig. Für den perfekten Start erhalten Sie den Original-Kombucha-Teepilz mit Ansatzflüssigkeit und Anwuchsgarantie im START-SET. Alles für Kombucha bieten wir im KOMPLETT-SET: einfach auspacken und los geht´s.

Kombucha ist seit Jahrhunderten über fast den gesamten Globus verbreitet. Kombucha ist legendär und wird von millionen Menschen in vielen Kulturen in ganz besonderer Weise verehrt und geschätzt. Er setzt seinen Siegeszug fort. "Champignon miracle" (geheimnisvoller Pilz) und "Champignon de longue vie" (Pilz des langen Lebens) sind Namen für Kombucha in Frankreich.

Mögen Sie "Federweißen", jungen Wein? Ähnlich kann auch Kombucha schmecken, oder auch wie Fruchtsaft, wenn Kombucha nach kürzerer Gärdauer getrunken wird. Dann kann er noch eine hohe Süße haben. Nach längerer Gärdauer säuert Kombucha zunehmend. Der niedrige Alkoholgehalt im Kombucha Getränk entspricht im Durchschnitt übrigens in etwa der Menge, die auch in jedem Orangensaft vorkommt oder in alkoholfreiem Bier (0,4%). Kaum einmal entsteht ein höherer Alkoholgehalt.

Stellen Sie Kombucha in Bio-Qualität ganz einfach selbst her und profitieren Sie von den Vorteilen dieses unverfälschten Naturprodukts. Das ist mit ein wenig Übung ganz einfach und spart gleeichzeitig eine Menge Geld. Kombucha ist die köstliche, gesunde und preiswerte Alternative zu allen Limonadengetränken.

Kombucha - das Geschmackserlebnis für die ganze Familie

Kombucha schmeckt so, wie Sie möchten - ein Genuss schon in der Grundzubereitung. Mit unendlichen Variationsmöglichkeiten. Lassen Sie Ihrer Kreativität Flügel wachsen. In unseren FAQ finden Sie hierzu weitere Informationen, Anregungen und auch Rezepte im Menü "Rezepte".

Den Original-Kombucha-Teepilz aus eigener Herstellung von Original-Kombucha.de gibt es in zwei Arten als:

1. Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® *FRESH*

wächst in grünem Tee (nicht fermentierter Schwarztee), ist beige, enthält Teein und ist daher eingeschränkt für Kinder geeignet.

2. Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® *FRUIT*

wächst in Früchtetee, ist rosa-rot, auch für Kinder geeignet, weil nur sehr wenig teeinhaltigen Tee ("Teein" gibt es eigentlich nicht. Was früher als Teein bezeichnet wurde, ist nichts anderes als Koffein. In Kaffee und Tee ist ein und derselbe Stoff hauptsächlich für die anregende Wirkung verantwortlich: Koffein. In Tee ist außerdem Theophyllin und Theobromin enthalten, diese sind mit Koffein strukturverwandt).

Beide können zu jederzeit auch mit allen anderen, für Kombucha geeigneten Teesorten verwendet werden. Geeignet sind alle Tees mit wenig ätherischen Ölen und ohne zugesetzte Aromen. Nicht geeignet sind z.B. Pfefferminz, Salbei und Earl Grey.

Auf unseren Seiten erfahren Sie alles über Kombucha, seine Herkunft, sein Geheimnis, seine Eigenschaften und Besonderheiten, und was genau Kombucha ist. Wie Kombucha allerdings schmeckt, und worin sein tieferes Geheimnis liegt, das können Sie am besten selbst erfahren und entdecken.

Kombucha bekommt für jeden, der ihn über längere Zeit regelmäßig trinkt eine ganz persönliche Bedeutung. Jeder entwickelt seine Vorlieben für den Zeitpunkt, an dem Kombucha gerade "richtig" ist. Der Körper weiß dann aus Erfahrung, welcher Geschmack gerade am Besten für ihn ist und damit, welches die am Besten abgestimmte Zusammensetzung derwertvollen Inhaltsstoffe für ihn ist, die man über Kombucha täglich zu sich nehmen kann. Und das kann sich ändern und von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein.

Dadurch, dass man sich ein wenig um die Pilzkultur kümmern muss, wird man sensibilisiert für dieses vitale Getränk und für das passende Verhältnis zwischen süß und sauer. Viele Menschen sind erstaunt darüber, wie viel Säure ihrem Körper spürbar gut tut. Andere, nicht nur Kinder, bevorzugen Kombucha nach kürzerer Gärdauer und mit weniger Säure.

Bisher konnten wir mit dem Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® aus eigener Herstellung schon sehr viele Menschen dafür begeistern, dieses genussvolle, ursprüngliche und 100% natürliche Getränk selbst herzustellen. Auch die schnell wachsende Zahl unserer Kunden ist der beste Beweis für diesen Erfolg und für die Einzigartigkeit von Kombucha. Kombucha ist für viele ein jahrzehntelanger oder auch lebenslanger Wegbegleiter.

Hollywoodstars haben Kombucha bereits vor einigen Jahren für sich entdeckt. Entdecken auch Sie Kombucha jetzt für sich! Schon in wenigen Tagen können Sie mit dem Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® Ihr eigenes Kombucha-Getränk herstellen. Gönnen Sie sich und Ihrer Familie etwas Besonderes!

Kombucha ist zu wertvoll, als dass nur Wenige von seinen Vorzügen profitieren. Genießen Sie diese ursprüngliche Vitalität. Kombucha ist gesund, fördert Wohlbefinden und damit Lebensqualität. 

kombucha-Inhaltsstoffe-und-Wirkung

(Auszug aus unserem Buch: "Kombucha selbst machen - Der Ratgeber für alle, die Kombucha selbst machen" ©. Erhältlich als Taschenbuch hier im Shop und auch als Sofortdownload in Ihrem Kundenkonto. Ein Kundenkonto ist für Sie kostenlos. Sie können es in wenigen Schritten anlegen.) 

Kombucha-KOMPLETT-SET

Kombucha-START-SET 

Copyright © Original-Kombucha.de 

Registriertes Urheberwerk

  

Basiswissen: KOMPLETT-SETS von Original-Kombucha.de, OkiraVit ®

KOMPLETT-SETS mit dem Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ®

fresh-5-l-ginseng52c09591d9e1d

Günstig für den perfekten Start. Im Komplett-Set bekommen Sie alles, was Sie für die Herstellung des Kombucha Getränks benötigen. Sie erhalten den Original-Kombucha-Teepilz aus eigener Herstellung mit Anwuchsgarantie. Nur noch einen Topf mit Wasser und Sie können sofort loslegen. Schon nach etwa einer Wochen können Sie Ihren selbst gemachten Kombucha geniessen.

Komplett-Sets sind auch ein schönes Geschenk für gute Freunde.

Wir bieten Ihnen unsere Komplett Sets mit unterschiedlich großen Gärgläsern an für 3 L, 4,25 L, und 5 L. Sie sind besonders geeignet sind für die Herstellung von Kombucha. Durch eine Ausbuchtung am Hals lassen sie sich leicht mit einem einfachen Gummiring sicher verschließen zum Schutz vor Insekten (Fruchtfliegen) und Fremdkeimen aus der Luft.

Für die Herstellung von Kombucha ist ein ausreichend großes Gärgefäß wichtig. Grundsätzlich eignen sich Glas-, Keramik- oder Tongefäße. Gärgläser sind jedoch die erste Wahl. Sie sind viel einfacher handhabbar.

Vorsicht bei Keramik- und Tongefäßen. Hier kann die Glasur Schwermetalle wie z.B. Cadmuim oder Blei enthhalten. Damit würde Kombucha-Brauen zu  einer giftigen Angelegenheit. Hier sind besonders in China hergestellte Gefäße wegen Schwermetallbelastung in die Kritik geraten. Tests auf Schwermetalle für zu Hause soll es in sehr gut sortierten Fachgeschäften für Haushaltswaren oder Farbgeschäften geben. Wir sind hier jedoch noch nicht fündig geworden.

Gewöhnliches Metall oxidiert mit dem säurehaltigen Kombucha und schädigt die Kultur. Bringen Sie deshalb möglichst kein Metall mit dem Kombucha-Teepilz oder dem Kombucha-Getränk in Verbindung. Gefäße aus bestimmten Edelmetalltypen sind säurebeständig und stellen hier die Ausnahme dar. Sie sind wiederum hervorragend geeignet für Kombucha. Eine Anschaffung für alle, die es edel mögen. Genaue Angaben zu geeigneten Edelmetalltypen finden Sie und unserem Buch "Kombucha selbst machen". Gefäße aus Edelmetall sind allerdings eine recht kostspielige Investition. Für den Anfang empfehlen wir deshalb Gärgläser. Sie sind auch zum Dauergebrauch sehr gut geeignet.

Wählen Sie das Gärglas in der die für Sie richtigen Größe.

So berechnen Sie das Fassungsvermögen des Gärgefäßes für Ihren Bedarf:

1. Addieren Sie die Anzahl der Personen, die von Kombucha trinken möchten. 

2. Multiplizieren Sie die durchschnittliche, tägliche Trinkmenge aller Personen mit der Anzahl der Personen.  

3. Multiplizieren Sie nun das Ergebnis mit 10, denn10 Tage dauerte es etwa, bis Kombucha fertig ist.

4. Addieren Sie 10% von dieser Summe zu dieser Summe, wie Sie wieder etwa 10% benötigen für den neuen Ansatz).

So erhalten Sie das Fassungsvermögen des Gärglases für Ihren Bedarf.

Bedenken Sie jetzt noch, dass der Kombucha-Teepilz nicht in den Teil des Gärglases wachsen soll, an dem sich das Gefäß verengt. Der Teepilz soll sich auf der Oberfläche ausreichend ausdehnen können. Deshalb kann das Fassungsvermögen der Gefäße nicht ganz ausgeschöpft werden. Hie müssen Sie etwa 0,5 Liter von Fassungsvermögen abziehen. Mit einem 3 Liter Gärglas können Sie also etwa 2,5 Liter Kombucha herstellen.  Sie können mehrere Gärgläser befüllen, jedoch ist ein großes Gärglas leichter handhabbar als mehrere kleine.

Rechenbeispiel für die Größe des Gärglases für eine Person:

Wer täglich 2 Gläser Kombucha trinkt (400 ml) verbraucht während einer Gärdauer von 10 Tagen ca. 4 Liter. Das Gärglas für 5 Liter ist hier geeignet, denn zu der Trinkmenge von 4l muss 10% (400 ml) addiert werden für den nächsten Ansatz und das Fassungsvermögen des Glases kann, wie oben beschrieben, nicht voll ausgeschöpft werden. Mit  dem 5 Liter Glas kann man etwa 4,5 Liter Kombucha herstellen.

Bitte beachten Sie:

Sie erhalten den Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® für die Herstellung von Kombucha immer in etwa 100 ml fertigem Kombucha-Getränk (Ansatzflüssigkeit) pro Liter Teeansatz. Der Teepilz befindet sich immer in dieser Ansatzflüssigkeit. Er kann nitma trocken gelagert werden. Ist der Anteil geringer besteht die Gefahr, dass sich wegen des zu niedrigen Säureanteils Fremdkeine vermehren, im schlimmsten Fall Schimmel entsteht.

kombucha-Inhaltsstoffe-und-Wirkung

Kombucha-KOMPLETT-SET

Kombucha-START-SET 

Copyright © Original-Kombucha.de 

Registriertes Urheberwerk 

Anleitung zur Herstellung von Kombucha mit dem Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® (Kurzform)

Anleitung mit Bildern als PDF - ideal auch für Mobilgeräte >hierKombucha-Anleitung-o-final

Anleitung zur Kombucha-Herstellung je Liter (für 2 Liter einfach alles mal 2 nehmen u. s. w.).

1. Einen Liter Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen.

2. Geben Sie 3-10g  grünen Tee oder eine beliebige Teemischung aus schwarzem Tee, Früchtetee oder Kräutertee in einem Baumwollfilter in das kochende Wasser. Kurz mit kochen und ca. 20 min. ziehen lassen. Dann erst werden wichtige Stoffe frei (Stickstoff), die gut für den Gärprozess sind.

Wichtig: Verwenden Sie keinen oder nur sehr wenig Tee mit künstlichen Aromen oder hohem Anteil an ätherischen Ölen (Pfefferminz, Salbei). Dadurch kann das Pilzwachstum gestört werden. Empfehlenswert ist es, immer einen Anteil grünen Tee dazu zu geben. Den mag Kombucha besonders!

3. Jetzt geben Sie 80 - 120 g Zucker in den noch heißen Tee, damit er sich besser auflöst. Mehr Zucker kann unangenehmen schmecken. Der Zucker ist für den Teepilz und die Kultur und nicht für Sie. Denn er wird durch die Fermentation zum größten Teil in wertvolle Inhaltsstoffe umgewandelt. (Je saurer desto weniger Restzucker) Nicht zu sauer werden lassen. Kombucha soll ein gesunder Genuss bleiben. Machen Sie den Geschmackstest!

4. Reinigen Sie das Gärgefäß und alle zur Herstellung zu benutzenden Geräte gründlich mit heißem Wasser. Spülmittelrückstände gründlich entfernen, ebenso Rückstände von Klarspüler nach dem Reinigen in der Spülmaschine. Es genügt, wen Sie das Gärgefäß nur bei jedem zweiten Ansatz wie beschrieben reinigen (Gärglas mit max. 80°C heißem Wasser reinigen wegen Bruch- und Verletzungsgefahr, besonders beim Wechsel von heiß und kalt). 

5. Lassen Sie den gezuckerten Tee immer auf Zimmertemperatur abkühlen und füllen ihn dann in das Gärgefäß. Bei höheren Temperaturen kann die vitale Kultur sterben!

6. Gießen Sie jetzt den Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® mit der gesamten Ansatzflüssigkeit (mindestens 10 %, also 100 ml je Liter Teeansatz) in den abgekühlten Tee in das Gärgefäß. Das Gärgefäß sollte oben keinen geringeren Durchmesser haben als unten. D. h. Gewölbte Gärgefäße mit "Bauch" sind weniger gut geeignet. Darin kann sich der Teepilz in den höheren Regionen nicht ausreichend gut ausbreiten und „atmen“, wenn es zu hoch befüllt wird.

7. Der Kombucha-Teepilz OkiraVit ® soll mit der helleren, ebenen Seite nach oben im Teeansatz schwimmen. Zeigt die andere Seite nach oben, ist das jedoch nicht problematisch. 

Die Lage des Teepilzes ist vollkommen unbedeutend. Sinkt der Teepilz ab oder auch ganz auf den Boden des Gärglases, wächst bald ein neuer Teepilz über die gesamte Oberfläche. Schon ab etwa 0,2 - 0,3 cm kann der neu gebildete Teepilz alleine verwendet werden. Für einen erfolgreichen Gärprozess ist sein Durchmesser wichtiger als seine Dicke. Der ältere Teepilz kann im Gärgefäß bleiben, sollte aber entsorgt werden, wenn er deutlich dunkler wird. (Daraus kann eine tolle Gesichtscreme hergestellt werden, s. „Rezepte“ auf unserer Website.) Dunkel verfärbte Stellen einfach herausschneiden.

8. Decken Sie das Gärgefäß mit dem Papier einer „Küchenrolle“ ab und befestigen es sehr dicht mit einem Gummiring. Das ist wichtig, um einen Insekten- und Schimmelbefall zu verhindern.

9. Stellen Sie das Gärgefäße an einen warmen Ort (Zimmertemperatur). Ideal sind 23° C und alle Temperaturen zwischen ca. 10° C und ca. 38° C möglich. Achten Sie möglichst auf gute Umgebungsluft und vermeiden Sie Zigarettenrauch. Licht schadet nicht, dunkle Orte sind auch geeignet,. Direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden, wegen der Erwarmung. Wer mag, kann Aluminiumfolie zum Lichtschutz um das Gärglas wickeln.

10. Lassen Sie Ihren Kombucha-Ansatz jetzt etwa 5 - 14 Tage ruhen. Bewegen Sie das Gärgefäß nicht unnötig, denn Bewegung verhindert ein gleichmäßiges Wachstum einer neuen Pilzschicht. Aber auch ein ungleichmäßig gewachsener Teepilz ist "gesund". Die Schönheit ist hier kein zwingendes Qualitätsmerkmal. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber.

Je länger Kombucha reift, desto mehr Säure entsteht. Eine süße und mostartige Note erhalten Sie schon nach etwa 5 Tagen. Durch höhere Umgebungstemperatur (im Sommer) wird der Reifungsprozess beschleunigt.

11. Entnehmen Sie den Teepilz mit gründlich gereinigten Händen und waschen ihn mit kaltem Wasser ab. Sie können ihn in einem sauberen Gefäß aus Glas oder Keramik zwischenlagern. (Vermeiden Sie den Kontakt mit Metall. Metall oxidiert mit der Säure des Kombucha und schadet dem Kombucha und dem Teepilz. Besondere  Edelstahltypen sind jedoch geeignet. Mehr dazu finden Sie in unserem Buch „Kombucha selbst machen“.)

12. Gießen Sie das fertige Kombucha-Getränk durch ein Sieb in Glas- oder Kunststoffflaschen. Wen die Nebenprodukte der Fermentation (Pilzbestandteile) nicht stören, kann sie mittrinken. Sie sind völlig unbedenklich. Auf dem Boden des Gärgefäßes setzten sich gesunde und erwünschte Hefezellen ab.

13. Lagern Sie die gefüllten Flaschen im Kühlschrank. Flaschen mit Bügelverschluss sind besonders geeignet. Kombucha ist so 1-2 Wochen haltbar. In der Nachgärung bildet sich nach 1-drei Tagen zusätzlich prickelnde Kohlensäure. Wer mag, kann auch mit Mineralwasser „aufspritzen“. Mit einer Messespitze Vitamin C (Ascorbinsäure) pro Liter kann die Haltbarkeit erhöht werden. Sie können die Pilzkultur auch über Wochen in ausreichend fertigem Kombucha-Getränk bei Zimmertemperatur lagern, z. B im Urlaub. Nach einigen Wochen entsteht so Kombucha-Essig.

14. Starten Sie gleich wieder einen neuen Ansatz wie beschrieben.

Bei regelmäßiger Anwendung entsprechend der Anleitung hält der Original-Kombucha-Teepilz OkiraVit ® praktisch unbegrenzt, da er lebt und sich ständig selbst erneuert. Wichtig ist, die Hygieneregeln sorgfältig zu beachten. Für eine auch langfristige Sicherheit ist es jedoch empfehlenswert, die Kultur gelegentlich vollständig gegen eine neue, überprüfte und hygienisch einwandfreie OkiraVit ® Kultur auszutauschen. Ein veränderter Geschmack oder Geruch wären Anzeichen für eine Verunreinigung mit Fremdkeimen.

Kombucha mit Ginseng

Empfehlenswert ist die Anwendung des Ginsengs als Kur über etwa drei Monate 1 - 2 x jährlich. Während dieser Kur wird empfohlen, täglich den Wirkstoffgehalt etwa eines Gramms Ginseng zu sich zu nehmen.

So wird´s gemacht:

a) Die benötigte Menge an Scheiben der ganzen Ginseng-Wurzel etwa eine Stunde in 1 L Wasser leicht köcheln und so einen Ginseng-Tee herstellen. Eventuell etwas Wasser nachgießen.

b) Diesen Ginseng-Tee zu dem Tee gießen, mit dem Kombucha hergestellt wird, oder Ginseng-Tee pur verwenden. Für die Mischung können beliebige Teesorten verwendet werden. Die Ginseng-Scheiben können im Tee verbleiben. Sie geben weiterhin Wirkstoffe in Fermentationsprozess ab und schaden als ganze Scheiben dem Kombucha-Teepilz nicht!

c) Kombucha dann im Weiteren zubereiten, wie unter 3. beschrieben.

Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Sie in unserem Buch „Kombucha selbst machen“, und hier in unserem Ratgeber / FAQ. Zeigen Sie hier mit dem Mauszeiger oben auf Ratgeber / FAQ und wählen die Fragen /  Themen, die Sie interessieren einfach mit einem Klick aus.

Hier geht´s zu unserer: Video-Anleitung zur Herstellung von Kombucha

Hier geht´s zu unserer: Anleitung zur Herstellung von Kombucha mit Bildern als PDF-Datei (besonders geeignet zur Ansicht auch auf Mobilgeräten)

kombucha-Inhaltsstoffe-und-Wirkung

Kombucha-KOMPLETT-SET

Kombucha-START-SET 

Copyright © Original-Kombucha.de 

Registriertes Urheberwerk