Was kann man mit alten Kombucha Pilzen machen?

Ältere Teile des Teepilzes können entsorgt oder zur Hautpflege verwendet werden.

Rezept für eine hervorragende Gesichtscreme (Empfehlung einer Kundin):

Kombucha habe auch hervorragende Eigenschaften, wen man eine Gesichtscreme daraus herstellt. Die Ergebnisse seien erstaunlich. Diese Creme würde viele sündhaft teuren Cremes in den Schatten stellen. Selbstgemacht kann man auf schädliche Konservierungsstoffe verzichten - die erste Wohltat für die empfindliche Gesichtshaut.

Zutaten:

5 g Bienenwachs,15 g Wollfett, 40 g Mandel-, Avocado-, Walnussöl oder ein anderes, hochwertiges Öl 40 g Original-Kombucha-Teepilz, 3 Tropfen Lavendel oder Rosenöl.

Zubereitung:

Das Bienenwachs im heißen Wasserbad schmelzen. Das Wollfett und das Öl dazu geben. Alles auf 55° - 60° erwärmen. Den Kombucha im Mixer zu einer homogenen Masse zerkleinern und zu dem erwärmten Gemisch geben. Dieses Gemisch ca. 6 min. verrühren bis alles klümpchenfrei abgekühlt ist. Zuletzt z.B. Lavendel- oder Rosenöl dazu geben.

Lagerung: Die Creme im Kühlschrank aufbewahren und bald verbrauchen. 

(Auszug aus unserem Buch: "Kombucha selbst machen - Der Ratgeber für alle, die Kombucha selbst machen" ©. Erhältlich als als Taschenbuch hier im Shop und auch als Sofortdownload in Ihrem Kundenkonto. Ein Kundenkonto ist für Sie kostenlos. Sie können es in wenigen Schritten anlegen.)

Kombucha-KOMPLETT-SET

 Kombucha-START-SET

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.