Was geschieht, wenn die untere Seite des Pilzes oben liegt?

Die obere Seite des Kombucha-Teepilzes ist glatter und ebener als die untere Seite. Die untere Seite ist an den Rändern meist abgerundet.

Legt man den Kombucha-Teepilz mit der unteren Seite nach oben in den Tee ins Gärgefäß, kann sich weniger gut ein neuer Pilz bilden, da sich die neue Pilzschicht immer ober bildet und sich der Pilz nach oben erneuert. Das Kombucha-Getränk entsteht trotzdem.

(Auszug aus unserem Buch: "Kombucha selbst machen - Der Ratgeber für alle, die Kombucha selbst machen" ©. Erhältlich als als Taschenbuch hier im Shop und auch als Sofortdownload in Ihrem Kundenkonto. Ein Kundenkonto ist für Sie kostenlos. Sie können es in wenigen Schritten anlegen.)

Kombucha-KOMPLETT-SET

 Kombucha-START-SET

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.